News: Bavaria-Camp: Unbekanntes Norditalien

Die schönsten Winkel Norditaliens im Reisemobil entdecken: Dazu laden Campingbushersteller Bavaria-Camp, der italienische Händler Spazio Verde und der italienische Campingverband Confedercampeggio ein. Vier Tage lang geht es vom 30. Mai bis zum 2. Juni auf gänzlich unbekannten Pfaden der Emilia-Romagna zwischen Poebene und Apennin durch die Region um Parma. Von Busseto, dem Geburtsort Giuseppe Verdis, führt die Reise zur Burgenbesichtigung nach Soragna und Fontanellato. Nach Überquerung des Taro-Flusses fahren die Teilnehmer entlang dem Taro Baganza flussaufwärts bis Berceto. Der Naturpark Parco dei Cento Laghi an der Grenze zwischen Emilia-Romagna und Toskana steht im Zentrum des Programms. Neben einer Mischung aus Kultur, Natur und Gastronomie bietet die Reise auch einige anspruchsvolle Bergstrecken, weshalb die Teilnahme nur für schmale und wendige Fahrzeuge wie Kastenwagen und Campingbusse empfohlen wird. Die Gesamtkosten betragen 180 Euro pro Teilnehmer. Anmeldeschluss ist der 15. April 2004. Info und Anmeldung: Fax 00 39/0 55/8 82 59 18, E-Mail werner.eckl@gmx.net.

promobil Logo

Autor

Datum

3. März 2004
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z