Allpresan_Fußmobil_2 4 Bilder Zoom

Allpresan-Fußmobil auf Hymer Compact: Zur Fußpflege ins Wohnmobil

Das kommt dabei heraus, wenn ein Wohnmobilhersteller mit zwei Fußpflege-Unternehmen kooperiert: das Allpresan-Fußmobil. Mit der ersten mobilen Fußpflegepraxis kommt der Fußpfleger zum Patienten.

Bei den drei Partnern handelt es sich um Hymer sowie die Firmen Ionto Health & Beauty und Neubourg Skin Care. Vorgestellt wurde die weltweite erste Fußpflegepraxis in einem Wohnmobil auf der Messe "Beauty Düsseldorf", die vom 21. bis 23. März in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt stattfand. "Damit haben wir einen Meilenstein in der zukunftsorientierten mobilen Fußpflege und Podologie gesetzt", freut sich Neubourg-Geschäftsführer Thomas Neubourg.

Hymer Compact als Basis für das Allpresan-Fußmobil

Ausgestattet ist das Fußmobil mit allem, was der Fußpfleger benötigt. Dazu gehört neben einem mulitfunktionalen Fußpflegestuhl und einer modernen Behandlungseinheit auch ein Instrumentenschrank. Bei dem Wohnmobil handelt es sich um einen teilintegrierten Hymer Compact auf Fiat Ducato (siehe Fotoshow). Zum Einsatz kommen soll das Fußmobil immer dann, wenn es Patienten nicht möglich ist, persönlich in die Fußpflegepraxis zu kommen.
 
Die neubourg skin care GmbH & Co. KG liefert mit ihren Produkten zur Lösung von Fußproblemen unter der Marke Allpresan einen wichtigen Bestandteil zur Behandlung und Pflege von Füßen. Die Firma Ionto Health & Beauty entwickelt unter der Marke Süda professionelle Geräte für Podologen.

Weitere Informationen unter: www.allpresan.de, www.sueda.de

promobil Logo

Autor

Foto

Messe Düsseldorf / Constanze Tillmann

Datum

1. April 2014
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z