News: Alko übernimmt RBW Industries in Kalifornien

Alko wird Komplettanbieter für Caravaning-Fahrwerkskomponenten und -zubehör in den USA.

Alko hat Anfang Mai RBW Industries Inc. in Chino, Kalifornien, übernommen. Durch den Aufkauf stärken die Bayern ihre Position im US- und Nordamerikanischen Markt. Bislang konzentrierte sich Alko in fünf Werken in den USA auf die Fertigung von Chassis, Achsen, Bremsen, Naben und Trommeln für Caravans, Nutzanhänger und Pferdeanhänger. Durch den Kauf von RBW erweitert Alko das Produktangebot für die Caravan- und Motorcaravan Industrie um Ausfahrsysteme für Teile der Seitenwand, Stützfüße, PIN Boxen für Auflieger, Hebesysteme für Betten und TV-Gerätehalterungen.

Alko mit Hauptsitz in Deutschland ist Weltmarktführer im Bereich Caravan-Fahrwerkskomponenten. Die Alko-Gruppe erlöste im Jahr 2007 einen Umsatz von 730 Millionen Euro. Alko zählt an 49 Werken und Standorten auf allen fünf Kontinenten über 4.300 Mitarbeiter.

promobil Logo

Autor

Datum

14. Mai 2008
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z