Alko, wohnwagen, reisemobil, caravan, wohnmobil Zoom

News: Alko beendet vorzeitig die Kurzarbeit

Im größten Unternehmensbereich Fahrzeugtechnik an den Standorten Großkötz und Kleinkötz sowie Ettenbeuren können wieder alle Mitarbeiter vollbeschäftigt werden.

Möglich gemacht hat diesen Schritt ein bereits seit Jahresbeginn ansteigender Auftragseingang bei Anhängerkomponenten und AMC-Chassis, der sich über die vergangenen Wochen und Monate konstant positiv entwickelt hat und nach wie vor auf einem stabilen Niveau bewegt.

Durch ein konzentriert aufeinander abgestimmte Bündel an Maßnahmen, die Optimierung von Prozessen und Abläufen sowie die Ausrichtung auf die Zukunft mit innovativen Ideen und Neuprodukten konnte die Alko Group die wirtschaftlich schwierigste Phase in der knapp 80-jährigen Unternehmensgeschichte insgesamt besser abschließen als zunächst befürchtet.

"Wir sind 2009 ganz gut über die Runden gekommen, weil wir frühzeitig Maßnahmen eingeleitet haben. Als traditionsreiches Familienunternehmen mit drei unterschiedlichen Unternehmensbereichen sind wir nicht nur gut aufgestellt, sondern auch langfristig orientiert. Hinzu kommt eine gute Eigenkapitalquote, die für finanzielle Stabilität sorgt", betont Alko Vorstandssprecher Roland Kober, der sich für 2010 verhalten optimistisch gibt. Weitreichende Prognosen seien derzeit zwar kaum möglich, doch blicke das Unternehmen zuversichtlich nach vorn.


promobil Logo

Autor

Foto

Foto: Volker Hammermeister

Datum

16. Mai 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z