News: ADAC wehrt sich gegen ACE-Werbeplakat

Der ADAC hat den ACE abgemahnt, weil dieser auf einem Werbeplakat zeigt, wie ein ACE-Laster einen ADAC-Wagen huckepack nimmt.

Am 22.10.2008 mahnte der ADAC (16 Millionen Mitglieder) den in Stuttgart ansässigen ACE Auto Club Europa (550 000 Mitglieder) wegen eines Werbeplakats ab. Es zeigt ein gelbes ADAC-Fahrzeug auf einem roten Abschlepplaster des ACE. „Wir helfen gern!“, heißt der dazu gestellte Slogan.

Das findet der ADAC überhaupt nicht lustig: “Die Werbung ist unlauter, da sie den ADAC im Verhältnis zum ACE in sachlich nicht gerechtfertigter Art und Weise abschätzig darstellt und damit als herabsetzende Werbung im Sinne des § 6 Abs. 2 Nr. 5 UWG angesehen werden muss ", postuliert die Münchener Clubzentrale in einem juristischen Schriftsatz. Darin wird der ACE ultimativ zu einer „Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung“ aufgefordert; schon bis zu diesem Freitag soll er sich erklären.

Jetzt wird spekuliert, ob sich die Stuttgarter Pannenhelfer von derartigen Fristsetzungen und den zusätzlichen Strafandrohungen aus München beeindrucken lassen. Bislang ist zur Entscheidung des ACE noch nichts bekannt.

Im Forum fragt ein Nutzer nach Meinungen zu diesem Streit.

promobil Logo

Autor

Datum

6. November 2008
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z