Anlässlich des 24-Stunden-Rennens von Le Mans begeistert der neue Arto bei Testfahrten auf der Originalstrecke – mit 156 km/h Spitzengeschwindigkeit. Äußerlich sieht er einem Sportwagen ähnlich. Zoom

Niesmann +Bischoff Arto bei 24 Stunden von Le Mans: Der Sportwagen unter den Wohnmobilen

Nicht nur ein Sportwagen-Look: Auf dem 24-Stunden-Rennen von Le Mans begeistert der neue Niesmann + Bischoff Arto bei Testfahrten auf der Originalstrecke mit 156 km/h Spitzengeschwindigkeit.

Bei der Testfahrt spielte der Niesmann + Bischoff Arto spielte der 14 Kilometer langen Strecke im Nordwesten Frankreichs seine Stärken aus: Mit seiner Straßenlage und seiner hohen Kurvengeschwindigkeit lekte er die Aufmerksamkeit auf sich. Auch farblich fiel er auf: Die metallisch-blaue Lackierung heißt Carbon Blue.

"Dass unser Arto auf dem anspruchsvollen Kurs von Le Mans eine derart gute Figur abgibt, erstaunt mich nicht", sagt Hubert Brandl, Geschäftsführer von Niesmann+Bischoff. "Unsere Modelle werden beispielsweise auf der Nordschleife am Nürburgring und im Slalomtest unter widrigsten Bedingungen und allerhöchsten Anforderungen getestet."

promobil Logo

Autor

Foto

promobil

Datum

17. Juni 2014
5 4 3 2 1 5 5 1
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
06:27 Bürstner Lyseo 2016 Supercheck vor einem Monat
557 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z