Sunlight T 69 S 21 Bilder Zoom

Günstige Wohnmobile Caravan Salon 2014: 11 Wohnmobil-Neuheiten für kleines Geld

Camping ist für viele eine günstige Alternative zum Hotel-Urlaub. Mit diesen 11 Neuheiten bleibt das auch so. Sie sind allesamt günstige Wohnmobile, die trotzdem allen nötigen Komfort bieten.

Die Preise um rund 40.000 Euro entstammen dabei nicht etwa minderer Qualität. Hinter vielen Anbietern stecken häufig namhafte deutsche Hersteller, die günstige Marken gegründet haben. Dementsprechend profitieren die Marken dann von dem Know-How der Großen. Doch die teils einfache Ausstattung machen aber niedrige Preise.

Sind günstige Wohnmobile weniger gut?

An Komfort mangelt es den preislich billigeren Fahrzeugen jedoch nicht. So tummeln sich immer mehr Einzelbetten-Modelle in der Preisklasse, häufig stehen verschiedene Polstervarianten zur Auswahl und im Aufbau stecken mehr und mehr verrottungsfreie GfK-Teile. Diese elf Neuheiten taugen als günstiger Einstieg zum Wohnmobilisten.

1. Sunlight T69 S

Bei den Sunlight Teilintegrierten verändert nicht nur das neue Fiat-Ducato-Chassis das Bild, es gibt auch zwei neue Grundrisse. Der T 69 S hat ein Queensbett und Raumbad im Heck, die Querbett-Variante T 65 wartet dagegen mit zwei raumhohen Kleiderschränken auf. Beim Mittelbett im Sunlight T 69 S ist die Liegefläche dank Auszug und Zusatzpolster verlängerbar.

Die Preise bleiben bei Sunlight auf altem Niveau, das günstigste Modell ist weiterhin ab 35.499 Euro zu haben. Die beiden neuen Grundrisse kosten ab 39.999 Euro.

2. Carado T 334

Zwei Neuheiten gibt es auch bei Carado. Der neue T 334 ist ein Grundriss-Klassiker mit Querbett und Garage. Neu ist aber das wagenbreite Bad mit eigener Duschkabine. Die Preise starten wie beim neuen Carado T 339 mit Queensbett bei 39.999 Euro. Optional bekommt man übrigens ein Hubbett über der Sitzgruppe. An der Fahrzeuglänge ändert das aber natürlich nichts, beide Grundrisse sind 7 Meter lang.

3. Challenger

Die Auswahl bei Challenger wird durch verschiedene Kombinationsmöglichkeiten noch vielfälter. Als Basis dienen entweder Ford Transit oder Fiat Ducato, alle Teilintegrierten sind in zwei Ausstattungen zu haben und ein Hubbett steht in der Optionsliste. Im Challenger Mageo kleidet sich die Sitzgruppe auf Wunsch und gegen Aufpreis auch in Leder. Die Preise allgemein beginnen in der Genesis-Reihe knapp oberhalb von 40.000 Euro.

4. Hobby Siesta

Nach dem Start des Hobby Siesta im letzten Jahr tritt die Baureihe 2015 mit gestrafftem Programm auf. Ab 40.390 Euro stehen zwei Vans, vier Teilintegrierte und drei Alkoven zur Wahl. Zwei Ausführungen gibt es auch mit besonderer Edition-Ausstattung.

5. Chausson

Bei Chausson steht der neue Ford Transit jetzt bei sämtlichen Teilintegrierten als Basisfahrzeug zur Wahl. Nicht nur optisch, sondern auch fianziell ist er eine Alternative zum Fiat Ducato. Außer in weiß und silber kleidet sich der Transit auch in einem eleganten Braunton. Das Interieur des Chausson Welcome passt harmonisch zum neuen Ford-Fahrerhaus. Weitere Neu- und Besonderheiten sind unter anderem der Außengrill und der Chausson 500. Der Teilintegrierte ist zwar nur 5,66 Meter lang, hat dennoch eine große Sitzgruppe. Sein Preis startet bei 40.490 Euro.

6. PLA Plasy

Einen PLA Plasy mit dem neuen Fiat Ducato gibt es schon ab 41.990 Euro. Beliebt ist unter anderem der HP 69, ein Hubbett-TI mit Einzelbetten. Auf Wunsch ist er neuerdings auch ohne Hubbett bestellbar, damit er vorn mehr Stehhöhe bietet. Auf dem Caravan Salon 2014 wird es außerdem den neuen und ersten Integrierten der Marke zu bestaunen geben. Was dieser kosten wird, ist allerdings noch nicht bekannt.

7. Sun Living

Einzelbetten liegen im Trend. Deswegen frischt Sun Living den Lido M 45 SL auf. Der Grundpreis beginnt bei 42.199 Euro. 2015 bringen außerdem kesse Polsterfarben und neue Möbel mit cremebeigen Klappen neuen Schwung in die Teilintegrierten.

8. Forster

Die im letzten Jahr neu gestartete Marke Forster startet mit Detailverbesserungen in die neue Saison. So besteht nun außer Wand und Dach auch der Boden aus GfK und die neu gestaltete Haube über dem Fahrerhaus gibt es optional mit Fenster. Außerdem steht bei den Teilintegrierten ein neuer Grundriss mit Queensbett zur Auswahl. Der Forster T 738 QB ist ab 43.990 Euro zu haben.

9. Weinsberg Caracompact

Weinsberg wartet mit dem neuen Caracompact auf und wagt sich damit in eine neue Fahrzeugklasse. Erstmalig haben sie einen schmalen Teilintegrierten im Programm. Sein Preis beginnt bei 43.990 Euro. Der vorerst einzige Grundriss des Weinsberg Caracompact hat Einzelbetten im Heck. Die Außenmaße des 600 MEG beziffern sich auf 2,20 Meter in der Breite und 6,74 Meter in der Länge.

10. Eura Mobil Profila One

Eura Mobil begnügt sich nicht mit einem einzelnen neuen Modell, sondern schickt gleich eine ganz neue Baureihe in die kommende Saison. Den günstigen Profila One gibt es optional auch mit Hubbett. Die drei Grundrisse sind jeweils 6,99 Meter lang und starten bei einem Einheitspreis von 47.890 Euro. Eine Variante dabei ist der Eura Mobil Profila One 690 QB mit seitlich versetztem Queensbett.

11. Bürstner Ixeo Time

Bürstner erneuert seine Teilintegrierten und spendiert ihnen einen verbesserten Aufbau. So fährt auch der Ixeo Time ab sofort mit dem neuen Cappuccino vor, dem schneidigen Dachübergang über dem Fahrerhaus. Der Bürstner Ixeo Time it 586 ist der kompakteste seiner Baureihe und kostet ab 48.490 Euro.

Lohnen sich die günstigen Wohnmobile wirklich?

Obwohl sich die Basispreise verlockend lesen, fallen mitunter noch zusätzliche Kosten an. So sind verschiedene Modelle unterschiedlich teuer und mit einigen Zusatzausstattungen steigen auch bei den Günstig-Baureihen die Preise schnell an. Trotzdem gilt: Hier gibt es viel Wohnmobil für kleineres Geld.

Wer noch sparsamer unterwegs sein möchte, findet unter Umständen bei den Campingbussen sein Traumgefährt. Inspiration liefern in Kürze hier die Neuheiten dieser Kategorie.

Autor

Foto

Ingolf Pompe

Datum

20. August 2014
5 4 3 2 1 5 5 1
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z