Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Ratgeber

Aktion: Best-Ager-Mobil

Auf dem Caravan-Salon skizzierten promobil-Leser die Grundzüge des geplanten Best-Ager-Mobils.

03.10.2006 Redaktion promobil

Heiße Nächte der etwas anderen Art erlebte Deth­leffs-Hausdesigner Michael Studer während des Caravan-Salons in Düsseldorf. Mit flinker Feder skizzierte er über Nacht Anregungen für das in Kooperation mit promobil geplante Best-Ager-Mobil. Im intensiven Gespräch mit engagierten Salon-Besuchern arbeiteten Studer und Christoph Gawalleck, der technische Leiter von Deth­leffs, Konzepte aus, die schon tags darauf begutachtet werden konnten.

Zahlreiche Besucher nahmen das Angebot zum Gedankenaustausch auf dem Deth­leffs-Stand an. Besonders produktiv verliefen die vielen Einzelgespräche mit Designer und Technikern. Ganze Lastenhefte kamen dabei zu Stande. Und auch im offenen Forum, wo das Projekt vorgestellt wurde, stieß die Idee, ein Fahrzeug für die wichtigste Zielgruppe der Reisemobilhersteller zu planen, auf reges Interesse. Kein Wunder: Noch nie entstand ein Mobil in so breiter Mitwirkung der relevanten Entscheider.

Auf der Agenda stand an jedem Messetag ein anderes Thema: Betten, Küche, Bad, Einstieg oder ganz allgemein der optimale Grundriss. Stück für Stück konkretisierten sich die Vorstellungen des Best-Ager-Mobils. Einigkeit herrscht da­rüber, dass Bedienbarkeit und Zugänglichkeit verschiedener Bereiche verbessert werden sollten. Der Trend zu breiteren Einstiegstüren geht in die richtige Richtung. Eindeutig und nachvollziehbar ist der Wunsch nach einer komfortablen Gestaltung des Sanitärraums. Auch eine adäquate Sicherheitsausstattung steht ganz oben auf der Wunschliste der Kunden. In anderen Bereichen, wie der Außenlänge, gehen die Meinungen auseinander. Und nicht jeder braucht eine riesige Küche. Muss es sogar zwei Best-Ager-Mobile geben? Es bleibt spannend. Bleiben Sie dran! Unter www.dethleffs.de ist Ihre Meinung weiterhin gefragt.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Fahrzeug-Angebote
promobil Stellplatz-Atlas Deutschland 2017/2018
Stellplatz-Radar