Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

News

Ärgernis im Straßenverkehr: zu wenig Parkplätze

Worüber ärgern sich Verkehrsteilnehmer in der Stadt? Bei Autofahrern stören sich zwei Drittel an den fehlenden Parkplätzen, Radfahrer (34 Prozent) und Fußgänger (39 Prozent) kritisieren zu schnelles Fahren.

25.01.2009 Redaktion promobil

Zu dichtes Auffahren schaffte es mit 48 Prozent auf den zweiten Platz der größten Ärgernisse für Autofahrer. Nummer drei brachte es auf 37 Prozent: Immer noch vergessen zu viele Fahrer im Stadtverkehr das Blinken oder unterlassen es gar absichtlich.

Ein weiteres Ergebnis der Studie des Deutschen Verkehrssicherheitsrates DVR: Der Anteil derer, die sich im innerstädtischen Verkehr über gar nichts ärgern, ist bei den Fußgängern mit 28 Prozent am größten, bei den Autofahrern allerdings mit acht Prozent am geringsten.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Fahrzeug-Angebote
promobil Stellplatz-Atlas Deutschland 2017/2018
Stellplatz-Radar